And what about Move?

Tja ja Move.
Neue Steuerung, neues Glück?

Zunächst dachte ich ja “hmm Sony kopiert die Wii”.
Dann dachte ich “och vielleicht ist es ja ganz nett”.
Dann kamen die ersten Preise und ich dachte “Sind die wahnsinnig? Wenn man da mal was zu zweit spielen will ist man locker 100€ los, mit den Zusatzcontrollern sogar 150€. Das wird nicht gekauft!”

Ja und dann kam Heavy Rain Move und weil wir das Spiel dann doch mal unbedingt haben wollten, wurde doch zugeschlagen. Somiat haben wir nun auch einen “rosa Leuchtball” im Haus. Warum rosa? Nun weil die Farbe wohl den besten Kontrast zu weißen Tapeten bietet.

Da Heavy Rain noch etwas auf sich warten ließ, haben wir es erst mal mit den Move Demos getestet und nun ja, die sind schon etwas durchwachsen. Zunächst mal muss man sich doch etwas an die Steuerung gewöhnen, aber das ist bei der Wii ähnlich. Und im Vergleich ist Move deutlich präziser.

Das Sports Champion Spiel mit Tischtennis und Frisbee werfen macht durchaus Spaß und könnte es auch sicher als Vollversion machen, aber bitte nicht zu dem Preis. Zumal man sich ja für das richtige Erlebnis noch einen zweiten Controller gönnen muss.

The Shoot ist auch klasse muss ich sagen. Beim ersten Durchlauf fand ich es noch so lala, aber dann kamen doch die Erinnerungen an die guten alten Laser-Gun Spielchen hervor. Doch auch hier das K.O.-Kriterium der Preis. Wie kann man dafür nur mal eben den Vollpreis von gut 50€ verlangen?

Rein aus Interesse wurde dann auch mal Eye-Pet installiert. Und hier war ich arg enttäuscht muss ich sagen. Die Steuerung funktioniert hinten und vorne nicht. Zu Beginn soll man auf den Boden klopfen damit das Tierchen rumhüpft oder so. Und es funktioniert einfach nicht. Mehrere Leute haben es probiert, die Kamera wurde hier hin und dort hin ausgerichtet, mehr Licht im Raum, weniger Licht im Raum, nix geht. Irgendwie hat es zwar mal geklappt, aber wir konnten nichts reproduzieren. Fazit: das Spiel ist echt für die Tonne finde ich, oder halt die Steuerung in dem Fall.

Als letzte Demo gabs noch TV Superstar. Ein reines Partyspiel, an sich aber ziemlicher Schrott muss ich sagen. Zumal auch hier wieder der Vollpreis verlangt wird. Einzig spaßiger Part waren hir die Fotos mit der Kamera.

Bis hier hin muss man also sagen das sich der Spaß mit Move doch etwas in Grenzen hält und es, gemessen an den Demos, nicht so der große Wurf ist.

Im PSN findet sich dann noch Tumble. Das sagte schon mehr zu. Macht ordentlich Spaß, allerdings ist die Steuerung auch hier wieder nicht ganz einfach und bedarf schon einiger Rum-Kalibriererei bis mal alles so läuft wie es soll. Zudem wird die Kalibrierung auch immer mal verstellt so das man kurz alles neu einrichten muss. Das dauert zwar nur wenige Sekunden ist aber schon nervig. Denn: das Spiel musste her, zumal es auch keine 10€ kosten sollte. Das sind Priese wo solche kleinen Move Spiele interessant werden. Denn auch wenn ein The Shoot oder Sports Champion sicher grafisch etwas mehr zu bieten hat als Tumble, so sind es dennoch Spiele die meines Erachtens eher im Bereich von 15-20€ angesiedelt seien sollten. Alles darüber ist eher ne Frechheit.

Irgendwann kam dann aber auch endlich mal Hevy Rain an und hier konnte Move endlich mal seine Stärken ausspielen. Es funktionierte fast durchweg sehr gut und auch schnell und steigerte das Spielgefühl immens. Wirklich klasse und zum Glück somit doch noch etwas wofür sich Move gelohnt hat.

Somit muss ich insgesamt sagen das Move bisher meines Erachtens nicht so der große Wurf ist. Es wird wohl noch einige Zeit brauchen bis passende Spiele da sind die über die üblichen Casual Games hinaus gehen. Das alleine schon um sich von der Wii abzusetzen. Und etwas besser funktionieren könnte das Ganze stellenweise auch. Mit Killzone 3 steht ein weiterer interessanter Titel an. Resident Evil 5 Move gibts ja auch noch. Das sind Sachen die interessant sind. Aber einen zweiten Controller für die ganzen Casual Games wird wohl nicht gekauft. Das lohnt einfach nicht.

Insofern ist der Schritt den Sony hier gemacht hat doch schon recht gewagt. Move+Shooter ist ein sehr interessantes Konzept, alles andere ist meines Erachtens eher Mittelmaß und rechtfertigt nicht unbedingt die hohen Preise und auch nicht den Hype um das Ganze System.

Tags: , ,

Categories: Opinions

About the Author,

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *